Logo

FDP Ortsverband Hanstedt -

Aktuelles

Gelb-blauer Grünkohl

Einladung zum „Gelb-Blauen“ Grünkohlessen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die FDP-Ortsverbände Hanstedt und Salzhausen laden Sie herzlich ein zum zünftigen Grünkohlessen

am Freitag, den 09. Februar 2018,
um 19.00 Uhr, im „Egestorfer Hof“ (Familie Soltau),
in 21272 Egestorf, Lübberstedter Str. 1, 04175-480

Als Gastredner konnten wir den Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG), Herrn Dipl.-Ing. Joachim Thurmann gewinnen.




Bringen Sie bitte Partner, Angehörige, Freunde, Bekannte, Interessierte mit. Niemand muss befürchten, vereinnahmt zu werden.
Damit entsprechend eingedeckt werden kann, erbitten wir Anmeldungen an:

Hasso E. Neven,
tel.: 04175-842071 oder
fax: 04175-842072 oder
mail: hasso.ernst@neven.de

oder den Vorsitzenden Ihres jeweiligen FDP-Ortsverbandes.

Wir bitten um einen Kostenbeitrag pro Person von 19,00€ für das Grünkohlessen (inkl. Begrüßungsgetränk und „Verteiler“).

Mit freundlichen Grüßen

Volker Tomforde, Nino Ruschmeyer, Dr.Wolff-Dietrich Botschafter

Verteidigungspolitik

Union und SPD müssen NATO-Zusagen endlich ernst nehmen

Die Bundesrepublik ist derzeit offenbar nicht in der Lage, ihre Zusagen an die NATO zu erfüllen. Das geht aus einem vertraulichen Papier des Verteidigungsministeriums hervor, das der Welt vorliegt . "Jedem muss mittlerweile klar sein: Die Bundeswehr ist ...

Münchner Sicherheitskonferenz

Europa muss Strategien für große Krisen der Zeit entwickeln

Bei der Münchner Sicherheitskonferenz treffen sich ranghohe Politiker und Verteidigungsexperten aus aller Welt. Bijan Djir-Sarai rügt das Agieren der Bundesregierung in der Außen- und Sicherheitspolitik als "unambitioniert und konzeptionslos". Deutschland ...

Gewaltprävention

Bulgarien lehnt Istanbul-Konvention ab

Bulgarien hat derzeit die EU-Ratspräsidentschaft inne. Von Europa scheint sich das Land aber nach der Ablehnung der Istanbul-Konvention zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt entfernt zu haben. Das schreibt der Projektleiter der ...

Dieselgate

Autoindustrie darf Verantwortung nicht abwälzen

Offenbar fordern Regierungsberater jetzt , dass Steuermittel für die Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen verwendet werden. Der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag, Oliver Luksic, lehnt diesen Vorschlag klar ab. Die Lösung ...